Victoria
Alles auf dem Kopf?

Ja, so könnte man es sagen. Es ist alels anders gekommen als man denkt.

Die Schule die ich gewechselt habe ist eine ander. Da die GSO so schrecklich war, habe ich versucht aufs Blücher zu kommen, was mit dem Ehemaligenbonus meiner Mutter auch fuktionierte. Ich bin auch sehr froh darüber. Die Leute da sind toll, ich verstehe mich gut mit ihnen. Nicht son Haufen Spinner wie auf meinen bisherigen Schulen.
Schulisch läuft es leider nicht so toll. Hab ne 5 in der Matheklausur bekommen worüber ich dieses WE bstimmt noch ausführlich mit meinem Vater reden darf. Tjo.

Durch die Schule habe ich endlich auch Leute zum DSA spielen gefunden. Das sind auch die mit denen ich hauptsächlich Kontakt habe. Ich mag die, die sind wirklich in Ordnung.

Familiär, was soll ich sagen? Mein Bruder ist noch weiter den Bach runter gegangen, der Freund meiner Mutter hat ihn sitzen lassen und nun will der Vater meiner Brüder wieder herkommen. Dabei riecht die ganze Welt er will meine Mutter nur heiraten, damit er ein Deutschlandvisum bekommt. Aber ich fürchte sie lässt sich darauf ein: der nächste Absturz ist sicher.
Meine Schwester zieht zu Hause aus was zu einem riesen Streit mit meinem Vater geführt hat, meine Oma rief heulend an und sie heult nie, weil sie den Umzug (sie zieht auch um) alleine nicht schafft und fix und fertig war, meine Tante war da und nun haben wir mit ihr wieder Streit (wie immer) und ich verstehe mich etwas besser mit meiner Mutter. Ja es gibt auch Gutes. Denn die Verschlimmerung meines Bruders ist sich auch schon wieder am Bessern. Es gibt Hoffnung. Wir werden sehn.

Einen PC bekomme ich erst wieder ab 8.10. Der muss dann noch zusammen gebaut werden, da wir die Teile vom Compimarkt zusammen kaufen. Dafür wird das dann aber mal ein anständiger PC!

Bis dahin liegen semtliche meiner Arbeiten natürlich flach. Ausweichweise versuche ich mich am PC meiner Mutter, was aber nicht so leicht ist. Sie will halt auch dran. Ich versuche mich an einem Websiten Layout. Wir werden sehen was drauß wird, aber das ist auch ein wenig am Feststecken. Um das zu machen wie ich will, müsste ich vermutlich CSS lernen, was wiederum auch etwas dauert. Wobei...nichtmal. Aber das will ich trotzdem. Und dann habe ich noch ene Kurzgeschichte geschrieben und ein paar Zeichnungen gemacht.
Obendrauf kommt das wichtigste Werk: Zweifel. Ich habe irgendwann angefangen mein Makerprojekt als Buch zu schreiben. Scheint gut zu werden, zumindest gefällt es den bisherigen Lesern. Bis ich fertig bin, soll die Geschichte aber keiner mehr sehen. Bis auf ein paar ganz wenige, die sie verbessern sollen. Wir werden sehn was draus wird. Aber ich bin frohen Mutes sie fertig zu stellen.

Da ist aber noch eine sehr wichtige Sache: ICH FAHRE IN EINER WOCHE ZU MEINEM SCHATZI!!!! Ja, er hat da Geburtstag und ich darf hinfahrn. Ich freu mich schon.

Unter anderem deshalb wird meine Postingrate hier nicht sonderlich steigen bis ich nen eigenen PC hab. Wenn ich wiederkomme habe ich den dann auh schon fast. Von daher...

Alles in allem geht es mir aber besser. Da sind einige Dinge die mich zwar sehr belasten, die meisten, vermutlich alle, ahnen nichts davon wie viele und welche Dinge es sind, aber das macht nichts. Ich hab mein Schatzi und bin damit nicht mehr alleine. Es scheint als könnte ich mit den Dingen recht gut zurecht kommn. Es geht mir besser als lange Zeit zuvor.

Bis demnächst.

Freya
23.9.06 15:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de

RPG Architects

Abschluss -klfahrt

Veyrne | Schatzi

Ashi

ChiSu - Ashi's Band
Designed By